Unsere Kuh Doga
Einstiegsbild

Auf diesen Seiten können Sie die Geschichte von Doga (Abkkürzung von Dorfgaden) mitverfolgen.


Der Verein pro Dorfgaden unterstützt ein Projekt in Siebenbürgens (Rumänien) mit den Ziel, mit Hilfe zur Selbsthilfe die Bevölkerung von der Armut zu befreien.
Entstanden ist das ganze, als unsere Präsidentin, Luzia Kägi, vor einigen Jahren eine Freundin in Rumänien besuchte und sah, in welch schwierigen Verhältnissen sie lebte.

Die Stiftung Lebensqualität engagiert sich schon seit einigen Jahren aktiv in Rumänien. 2010 reiste der Käser Koni Suter nach Siebenbürgen, um den Bauern das Käsen fachgerecht beizubringen. Als er ankam, sah er, dass fast kein Wissen darüber vorhanden war. Eine Lehrkäserei, in der die Bauern mit grossem Interesse an Kursen teilnehmen und überdies ein Stall, der nun mit zehn Kühe gefüllt ist, wurde gebaut.

Lesen Sie dazu den Artikel im March-Anzeiger über unseren Anlass im Dorfgaden.